Deutschland und Österreich

Kurz nach meiner Ankunft in Nizza beschließe ich, das Schild am Briefkasten meiner Studentenwohnung zu aktualisieren, um Post auf meinen Namen empfangen zu können. Der Gedanke bringt mich zum Lachen, da ich jetzt schon den Briefträger bedaure, der mit meinem Nachnamen zu kämpfen haben wird.

Für französische Sprachgewohnheiten kommt mein Familienname eher einem Zungenbrecher gleich, er enthält viel zu viele Umlaute und aufeinanderfolgende Konsonanten. Ich versuche also, das kleine weiße Schildchen in den dafür vorgesehenen transparenten Plastikrahmen zu schieben. Das Ding will allerdings nicht so wie ich will, weshalb ich beginne fluchend vor mich hinzumurmeln. Ich bemerke, wie jemand das Gebäude betritt, auf mich zugeht und einen Blick auf das widerspenstige Briefkastenschildchen wirft.

Guten Tag, Sind sie gerade hier eingezogen?, fragt der Herr. Wieder bin ich verwirrt.

Guten Tag, ja das ist richtig. Toll, Sie sprechen Deutsch?, gebe ich als Antwort.

Meine Frau ist Deutsche, sie hat mir die Sprache beigebracht. Ich wohne ebenfalls in diesem Gebäude hier. Sind Sie aus Österreich?, der ältere Herr mit weißem Haar spricht mit einem kaum merkbaren Akzent. Die Frage bezüglich Österreichs ist wohl meinen  Flüchen und meinem offensichtlich süddeutschen Nachnamen geschuldet. Österreichisch und Bayerisch kann schon einmal verwechselt werden.

Nicht ganz, ich komme aus Deutschland.

Das ist schön. Wenn Sie einmal etwas brauchen sollten, dann klingeln Sie einfach bei mir. Und seien Sie abends vorsichtig und öffnen Sie nicht jedem die Tür.

Ich begegne dem warmherzigen Rentner seither häufig im Treppenhaus und jedes mal, wenn ich ihn auf Deutsch anspreche, bilde ich mir ein, einen freudigen Ausdruck in seinen Augen wahrzunehmen. Immer wieder reagiert er auf dieselbe Weise:

Ach ja richtig, Sie sind doch die junge Österreicherin.

Nun ja, auch warmherzige deutschsprechende Rentner sind ab und zu vergesslich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s