Marktszenen

Samstag Morgen am Münstermarkt in Freiburg: warmes Sonnenlicht, verlockende Düfte und sanfte Straßenmusik lassen den Charme dieses Ortes voll aufleben.

Stört es Sie, wenn ich ein Foto von ihrem Stand mache?, frage ich eine alte Dame mit bäuerlichem Kopftuch. Vor ihr stehen Kisten mit selbst gezogenem Obst und Gemüse. Nein, mein Kind, nur zu!, antwortet sie mir mit einem milden Lächeln. Ich erkläre ihr, dass ich Studentin der Journalistik bin und gerade einen Fotokurs absolviere. Unsere Aufgabe sei es, typische Marktszenen einzufangen. Ja ja, die jungen Leut‘, meint sie nur. Sie sieht mich mit gutmütigen Augen an, greift mich am Arm und steckt mir rasch zwei Äpfel und eine Birne zu.

Ein weiterer Marktstand, erneut erkläre ich mein Anliegen. Na wenigstens fragt ‚mal jemand vorher, entgegnet der Kuchenverkäufer mürrisch. Kommilitonen haben seine Waren wohl bereits abgelichtet. Kein Wunder, wir sind ja auch ganze zwölf Leute, die an diesem Tag ausgestattet mit Spiegelreflexkameras und Wechselobjektiven den Markplatz unsicher machen. Als ich mich verabschiede, bekomme ich nur ein gereiztes Tschüss zurück. Der Herr sieht mich dabei nicht einmal an.

Wieder ein neuer Tresen, diesmal ein Blumenhändler. Natürlich kannst du hier Fotos machen! Komm ruhig näher heran! Soll ich zur Seite gehen? Soll ich die Rosen hier vielleicht anders platzieren? Der junge Verkäufer scheint begeistert von der Idee, dass ich Bilder von seinen Pflanzen machen möchte. Er lässt mich sogar hinter die Verkaufstheke steigen. Zeig ‚mal her, deine Bilder. Kannst du mich auch noch fotografieren?, fragt er eifrig und grinst frech in die Kamera.

Neben technischen Fakten über ISO-Werte, Belichtungszeiten und Blendenöffnungen habe ich bei dieser Fotoübung vor allem eine Sache gelernt: Dass eine Kamera in der Hand zu erstaunlichen Begegnungen führen kann. Und, dass ich mir öfter Äpfel und Birnen vom Markt kaufen sollte.

Hier ein kleiner Eindruck von den Bildern, die bei der Übung entstanden sind:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s